MEDIENPARTNER

Ein herzliches Dankeschön an unsere zum Teil langjährigen Medienpartner für die immer sehr gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Durch die Vielzahl an Publikationen im Online und im Print-Bereich wurden die Programmthemen des Branchentags der Fachwelt bekannt. Hieraus ergaben sich spannende Kontakte
zu neuen Unternehmen. Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit unseren Medienpartner auch zum 10. Branchentag Windenergie NRW 2018 fortzusetzen.

ENERPEDIA ist eine mehrsprachiges Energie-Wissensplattform.
Übersichtlich strukturiert richtet sich ENERPEDIA an Fachleute aller Energiebranchen.
Das intuitiv navigierbare Energie-Mosaik zeigt die Welt der Energie übersichtlich und umfassend.

Zahlreiche Datenbanken bieten umfangreiche Informationen zu übergreifenden Themen.

EURODIALOG GmbH
Ismaninger Strasse 59, D-81675 München
Tel. +49 (0) 89 41188959

Die Energiewende wirft interessante, zum Teil völlig neue Fragestellungen auf. Die Fachzeitschrift Energiewirtschaftliche Tagesfragen „et“ greift diese umfassend und mit Tiefgang auf. Der Transformationsprozess selbst, technologische Innovationen und neue Konzepte spielen dabei eine Schlüsselrolle. Autoren dieses im gesamten deutschen Sprachraum verbreiteten Mediums, das auch online erscheint, sind Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus allen relevanten Bereichen der Energiewirtschaft.

 

EW Medien und Kongresse GmbH

et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen
Kaiserleistrasse 8a
63067 Offenbach

Tel. +49 (0) 69 7104687 447
E-Mail: manfred.goebel@ew-online.de
www.et-energie-online.de

neue energie ist Deutschlands bestverkauftes Magazin rund um Energiewende und Klimaschutz. Die Zeitschrift erreicht mit einer verkauften Auflage von 18.694 Exemplaren (3. Quartal 2018, IVW-geprüft) die höchsten Verkaufszahlen unter allen Regenerativ-Titeln. Weitere Informationen unter www.neueenergie.net.

 

Redaktion neue energie

Neustädtische Kirchstrasse 6
10117 Berlin
Tel. +49 (0) 30212341 141
E-Mail: info@neueenergie.net

www.neueenergie.net

Die Zeitung Energie & Management zählt mit ihren aktuellen Berichten, Reportagen, Interviews und Analysen zu den führenden Fachmedien in Europa für das Thema Energiewirtschaft. Ein Team von knapp 20 Redakteuren und ein europaweites Korrespondenten-Netzwerk stehen für die kompetente Beschaffung, neutrale Aufbereitung und innovative Verbreitung energierelevanter Informationen. Mit exklusiven Beratungsleistungen hilft Energie & Management den Entscheidern der Energiewirtschaft zur nachhaltigen Marktpositionierung und Kundenbindung. Mehr Informationen unter http://www.energie-und-management.de

Energie & Management Verlagsgesellschaft mbH
Schloss Mühlfeld 20
82211 Herrsching

Tel. +49 (0) 81 52/93 11 0
Fax. +49 (0) 81 52/93 11 22
E-Mail: info@energie-und-management.de
www.energie-und-management.de

Energiespektrum, seit 32 Jahren ein führendes Energiemagazin im deutschsprachigen Raum wandelt sich mit der Branche. Ab 2018 vermitteln wir Fach- und Führungskräften aus der Energiewirtschaft, Industrie, Kommunen sowie Investoren und Planern fundierte Informationen in neuem, modernen Design. Neben ausführlichen Fachbeiträgen, Hintergrundberichten und Trendgeschichten bieten wir zusätzliche Informationen wie Checklisten, Wissen kompakt, Meinung, Plus und Minus an. Neu sind die Ressorts Menschen, Markt, Management und Digitales. Mehrseitige Themendossiers, Pro und Contra, Gut gemacht bieten dem Leser notwendige Sachinhalte.

Henrich Publikationen GmbH
Talhofstrasse 24b
82205 Gilching

Tel. +49 (0) 8105 3853-0
Fax. +49 (0) 8105 3853-11
E-Mail: info@verlag-henrich.de
www.energiespektrum.de

EUWID ist ein unabhängiger Fachmedienanbieter für die Branchen Recycling und Entsorgung, Papier und Zellstoff, Verpackung, Holz und Holzwerkstoffe, Wasser und Abwasser, Neue Energie, Möbel sowie Kunststoff.

Rund 40 Redakteurinnen und Redakteure recherchieren in engem Kontakt mit den Branchenakteuren die wichtigen Entwicklungen in den jeweiligen Wirtschaftszweigen. Die Informationen werden sorgfältig geprüft, ergänzt und verdichtet. Das Ergebnis sind kompakte Nachrichten und Analysen, die das Branchengeschehen auf den Punkt bringen. Unsere Leser können sich auf diesem Weg schnell und zuverlässig informieren und sparen kostbare Zeit.

Die EUWID-Kunden profitieren von unserem Branchenverständnis und können sich zugleich darauf verlassen, dass wir unabhängig und nach rein journalistischen Kriterien arbeiten. Die wöchentlich erscheinenden Publikationen erhalten unsere Kunden als Printausgabe direkt zugesendet oder noch vor dem Versand als E-Paper online zur Verfügung gestellt. Weitere Online-Angebote umfassen je nach Branche Übersichten über Markt- und Preisberichte, Hintergrunddokumente und Gerichtsurteile, hochaktuelle Premiumnachrichten, den Stellenmarkt und das umfassende Archiv.

EUWID Europäischer Energiedienst GmbH
Bleichstrasse 20-22
D-76593 Gernsbach

Tel. +49 (0) 7224 9397-0
Fax. +49 (0) 7224 9397-901
E-Mail: info@euwid.de
www.euwid.de

Die Fachzeitschrift „VGB PowerTech“ zählt zu den führenden internationalen Publikationen für Betrieb und Technik in den Bereichen Strom- und Wärmeerzeugung sowie Speicherung. Jährlich 11 Ausgaben der deutsch/englischsprachigen Gemeinschaftsausgabe informieren aktuell und kompetent mit Fachbeiträgen und Nachrichten zu allen wichtigen Fragen aus diesen Bereichen. Schwerpunkte sind Themen zu Planung, Bau und Betrieb insbesondere hinsichtlich der Betriebs- und Anlagensicherheit, der Wirtschaftlichkeit, der Umweltverträglichkeit, der Erforschung, Entwicklung und des Einsatzes neuer Technologien, der Wettbewerbsfähigkeit und der relevanten Gesetzgebung. Ihr international anerkannt hohes Renommee verdankt die VGB PowerTech wesentlich dem Review der Fachbeiträge durch kompetente Experten.

VGB PowerTech Redaktion
Deilbachtal 173
45257 Essen

Tel. +49 (0) 201 8128 300
E-Mail: pr@vgb.org
www.vgb.org

Seit über 30 Jahren gehört der Münchener ALTOP Verlag mit seinem Nachschlagewerk „ECO-World – Das alternative Branchenbuch“ sowie dem Portal www.eco-world.de zu den führenden Informationsanbietern rund um Ökologie und Ökonomie und transportiert damit die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens. Das gemeinsam mit B.A.U.M. e.V. herausgegebene Magazin „forum Nachhaltig Wirtschaften“ und das Onlineportal www.forum-csr.net zeigen Lösungen für zukunftsfähiges Wirtschaften und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung durch Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH
Gotzingerstr. 48
D-81371 München

Tel. +49 (0)89 74 66 11-0
Fax: +49 (0)89 74 66 11-60
E-Mail: info@forum-csr.net
www.forum-csr.net

Das monatlich erscheinende Fachmagazin „neue energie“ ist das führende deutsche Medium rings um die Energiewende und für die gesamte Branche der Erneuerbaren. neue energie berichtet aktuell und fundiert zu Politik, Wirtschaft und Technologie, zeigt monatlich die wichtigsten Markttrends auf in Windenergie, Solarenergie, Bioenergie und neuer Mobilität in Deutschland und weltweit. „neue energie“ ist Deutschlands bestverkauftes Magazin rund um Energiewende und Klimaschutz. „Die Zeitschrift erreicht mit einer verkauften Auflage von 18.468 Exemplaren (1. Quartal 2018, IVW-geprüft) die höchsten Verkaufszahlen unter allen Regenerativ-Titeln. Weitere Informationen unter: www.neueenergie.net

SunMedia Verlags GmbH
Hans-Böckler-Allee 7
30173 Hannover

Tel. +49 (0) 511 8550-0
E-Mail: info@neueenergie.net
www.erneuerbareenergien.de

 

Die Zeitschrift HZwei informiert mit ausführlichen Fachberichten, wissenschaftlichen Beiträgen und aktuellen Meldungen über die Entwicklung in der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik. Den Schwerpunkt bilden detaillierte und gleichzeitig verständlich verfasste Artikel von Fachjournalisten und Experten aus Wissenschaft und Forschung.

HZwei richtet sich an Fach- und Führungskräfte der gesamten Energiewirtschaft. Es werden technisch interessierte Leser angesprochen, die tiefer gehende Informationen über H2, BZ & E-Mobilität suchen. Das Zielpublikum umfasst Entscheidungsträger aus Industrie und Wirtschaft sowie Vertreter von Verbänden, Behörden und Hochschulen sowie Ingenieure und Facharbeiter von Gasunternehmen, Autofirmen und Zulieferbetrieben.

Hydrogeit Verlag
Gartenweg 5
D- 16727 Oberkrämer, OT Schwante

Tel. +43 (0) 33055-21322
E-Mail: kontakt@hydrogeit.de
www.hydrogeit-verlag.de

JOBVERDE.de ist deine Grüne Stellenbörse. Hier findest du Jobs in grünen Branchen wie den erneuerbaren Energien und Stellenanzeigen bei besonders nachhaltigen Arbeitgebern. Die Plattform bündelt für dich Jobs mit Zukunft und Sinn.

Noack, Vogel GbR
Betreiber der Portale: JOBVERDE.de & LifeVERDE.de
Gormannstraße 14
10119 Berlin

Tel. +43 (0) 6641 4481-98
E-Mail: kontakt@lifeverde.de
www.jobverde.de

 

 

 

Alle Fragen, die sich aus Planung, Bau, Betrieb und Service von Versorgungsnetzen ergeben, werden in der “netzpraxis” spartenübergreifend behandelt. Kompetent, übersichtlich und klar gegliedert findet der Leser hier Fachthemen, aktuelle Nachrichten, Verbandsinformationen und Produktneuvorstellungen. Neben der Technik werden auch energiewirtschaftliche, -politische und -rechtliche Themen sowie Fragen der Aus- und Weiterbildung praxisbezogen dargestellt. Zielgruppe der “netzpraxis” ist das technische Management bei den Netzbetreibern: die technische Geschäftsleitung, Betriebsingenieure, Betriebsleiter, Netzmeister. Seit Herbst 2018 regelmäßig mit Sonderteil SONNE WIND & WÄRME zur Netzintegration der Erneuerbaren Energien.

EW Medien und Kongresse GmbH
netzpraxis
Kaiserleistrasse 8a
63067 Offenbach am Main

Tel. +49 (0)6123 9238-219
E-Mail: ew-medien-leserservice@vuservice.de
www.ew-online.de

 

 

Die Fachzeitschrift Stahlbau fasst mit ca. 100 Fachaufsätzen und Projektberichten pro Jahr das gesamte Spektrum des Stahlbaus zusammen. Die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung und anwendungsorientierte Beiträge aus der Praxis sind Arbeitshilfen für die täglichen Aufgabenstellungen der Ingenieure in 12 Ausgaben pro Jahr.

Das Themenspektrum umfasst: Planung und Ausführung, Berechnungs- und Bemessungsverfahren, Versuchswesen sowie Forschungsvorhaben und -ergebnisse, Stahlhoch- und Stahlbrückenbau, Verbundbau, Konstruktiver Glasbau, Seil- und Membranbau, Fügetechnologie, Entwicklungen in Sanierungs-, Montage- und Rückbautechnologien, Behälter-, Kran- und Stahlwasserbau, Türme und Maste sowie Normung und Rechtsfragen. Darüber hinaus informiert die Stahlbau über Produktinnovationen aus der Bauwirtschaft und die News aus der deutschsprachigen Stahlbau-Community.
Die Schwesterzeitschrift Steel Construction wendet sich mit einem vergleichbaren Konzept aus Anwendungsforschung und Stahlbaupraxis sowie zusätzlich Informationen zur Weiterentwicklung der Europäischen Normung an die Europäische und weltweite Stahlbau-Community.

Fachzeitschrift Stahlbau
Verlag Ernst&Sohn
Rotherstrasse 21
10245 Berlin

Tel. +43 (0) 6641 4481-98
E-Mail: stahlbau@wiley.com

www.ernst-und-sohn.de/stahlbau

 

 

 

 

Die Fachzeitschrift stadt + werk informiert Verwaltungsspitzen, Leiter und Mitarbeiter der Energiewirtschafts- und Umweltdezernate, kommunale Mandatsträger sowie Entscheidungsträger bei Stadtwerken und Energieversorgern über die Herausforderungen und Praxiserfahrungen beim Umbau der Energiewirtschaft. stadt + werk erscheint im Jahr 2019 mit sieben Ausgaben und einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Die Zeitschrift wird durch ein konsequent verschlagwortetes Themenportal ergänzt.

K21 media AG
Olgastrasse 7
72074 Tübingen

Tel. +43 (0) 7071.56513-0
Fax +43 (0) 7071.56513-29
www.stadt-und-werk.de

https://twitter.com/stadtundwerk

 

 

 

Das Blog energynet.de ist eine der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. In den Beiträgen sucht Andreas Kühl, Dipl.-Ing. (FH), nach positiven Ansätzen für eine umfassende Energiewende mit 100% erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Weitere Themen sind Digitalisierung, Innovationen und Geschäftsmodelle, sowie weitere innovative Ansätze zur Unterstützung der Energiewende. Andreas Kühl bietet die Erstellung von Texten zu diesen Themen für Unternehmen und Magazine an und berät Unternehmen in Sachen Online-Kommunikation.

energynet.de
Setheweg 21A
14089 Berlin

Tel. +43 (0) 7071.56513-0
Fax +43 (0) 7071.56513-29

E-Mail: kontakt@energynet.de
www.energynet.de

 

 

Wer sein Geld ökologisch nachhaltig, sinnvoll und rentabel anlegen will, vertraut seit 1991 auf den Informationsdienst Öko-Invest.

Er liefert (per Post) aktuelle Analysen, Übersichten und Tipps zu:

  • nachhaltigen Fonds
  • Wind-, Solar- und Wasserkraftbeteiligungen
  • ca. 40 nachhaltigen Titeln im Musterdepot, z.B. Aktien von Geberit, Tesla und Tomra (mit Kursgewinnen bis 3.500%)
  • 25 Natur-Aktien im Index nx-25 (+996% von 1997 bis Ende 2018)
  • ausserbörslichen Aktien wie BioArt, Grassmugg oder Öko-Test
  • etc.

Das Handbuch Grünes Geld 2020 enthält (in der 8. aktualisierten Auflage) auf rund 380 Seiten wieder einen umfassenden Überblick über nahezu alle Öko-Investment-Möglichkeiten samt neuer Kapital wie Green Bonds und Crowd-Investments.

Das Handbuch (Einzelpreis 24,90€ portofrei mit Rechnung) und ein kostenloses Öko-Invest-Probeheft können Sie abrufen beim Öko-Invest-Verlag.

Öko-INVEST-Verlag

Schweizertalstrasse 8-10/5
A- 1130 Wien

Tel. +43 (0) 18760501
E-Mail: oeko-invest@teleweb.at
www.oeko-invest.net

energate GmbH
Norbertstrasse 5
45131 Essen

Tel. +49 (0) 2011 0225-00
Fax: +49 (0) 2011 0225-55
E-Mail: info@energate.de
www.emw-online.com

Fachverlag für Kommunalwirtschaft und Umwelttechnik GmbH
Hardtbacher Höhe 24
D-42399 Wuppertal

Tel. +49 (0) 2191 6665-92
Fax. +49 (0) 2191 6907-10
E-Mail: post@kommunalverlag.de
www.kommunalverlag.de

Fa. Holler Communications c/o
HOLLER GsmbH
Hauptstrasse 29
2304 Orth / Donau

Tel. +43 (0) 6641 4481-98
E-Mail: doris@oekonews.at
www.oekonews.at