PARTNER UND SPONSOREN

Sowohl die Ausstellung als auch die Vorträge profitieren von unseren Partner und Sponsoren. Ohne Ihr großes Engagement und Ihre fachliche Expertise wäre der Branchentag Windenergie NRW nicht das, was er heute ist – die Networkingsplattform und der führend Fachkongress der Branche in NRW
Dafür möchten wir uns herzlich bedanken und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Die EnergieAgentur.NRW arbeitet im Auftrag der NRW-Landesregierung als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich. Das Netzwerk Windenergie steht für Austausch, Expertise, Branchenorientierung, Innovation und gibt Impulse für zukünftige Leitthemen der Windbranche. Es vereint mehr als 1.400 Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Komponentenhersteller, Projektplaner, Anlagenbetreiber, Serviceunternehmen, Gutachter und weitere Dienstleister sowie Vertreter aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen, aus der öffentlichen Verwaltung und aus Verbänden. Der EnergieDialog.NRW versteht sich als Ansprechpartner auf den Gebieten der Planung, Genehmigung und des Betriebs von Erneuerbare Energien-Anlagen. Das Team informiert sachlich zu aktuellen Fragestellungen, baut Hemmnisse durch fachkundige Beratung ab und vermittelt im Konfliktfall vor Ort.

EnergieAgentur.NRW GmbH
Roßstr. 92
40476 Düsseldorf

Tel: +49 0211 866420
E-Mail: info@energieagentur.nrw.de
www.energieagentur.nrw.de

OSTWIND ist stark in der Entwicklung, Projektierung, Errichtung und im Betrieb von Windkraftanlagen und Windparks – und das seit über 25 Jahren. Rund 560 Windenergieanlagen mit etwa 960 MW Leistung hat OSTWIND bisher geplant, gebaut und ans Netz gebracht. Deshalb ist unsere Unternehmensgruppe heute eine gefragte Partnerin für neue Projekte – gerade auch unter den aktuellen Ausschreibungsbedingungen. Dabei sehen wir die Möglichkeiten, Windvorhaben miteinander voranzubringen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette gegeben – und zwar gezielt abgestimmt auf Ihre konkrete Situation.

OSTWIND-Gruppe, Niederlassung West
Rüttenscheider Straße 175
45131 Essen

Tel. +49 201 89076370
Fax +49 201 89076379
E-Mail: essen@ostwind.de
www.ostwind.de

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG baut den Bereich Windenergie konsequent aus. Ob Entwicklung, Erwerb, Bau, Betrieb oder Direktvermarktung von Anlagen – unser Unternehmen ist eigenständig oder als Partner entlang der gesamten Projekt-Wertschöpfungskette aktiv. Das Onshore-Team der EnBW hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Erfurt und Trier, um auch die Projektentwicklung außerhalb von Baden-Württemberg zu stärken. Ziel der EnBW ist es, bis 2020 Onshore-Windkraftanlagen mit einer Leistung von mindestens 1000 MW in Deutschland zu betreiben.

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Schelmenwasenstrasse 15
70567 Stuttgart

Tel.: +49 0711 289 48787
E-Mail: windkraft@enbw.com
www.enbw.com/windkraft

Die Deutsche Windtechnik bietet unabhängigen Full Service für Windenergieanlagen – onshore wie offshore. Die Einheit Deutsche Windtechnik Rotor und Turm hat seine Spezialgebiete in dem Bereich Rotorblattservice und Training Center mit Schulungen nach DGUV, GWO und FISAT sowie Turm- und Fundamentarbeiten. Insgesamt umfasst das Portfolio der Deutsche Windtechnik die Planung und Implementierung der Wartung, Inspektion und Instandsetzung aller Komponenten, Repowering, QHSE, Gutachten und Consulting, F&E sowie Offshore Wind Asset Management. Über 1.000 Mitarbeiter sorgen 24/7 für einen zuverlässigen Betrieb Ihrer Windenergieanlage.

Deutsche Windtechnik Rotor und Turm GmbH & Co. KG
Hüttenstr. 20a
28237 Bremen

E-Mail: info-rt@deutsche-windtechnik.com
Tel: +49 0421 62677 0
www.deutsche-windtechnik.com

Die DZ BANK ist die zweitgrößte Geschäftsbank in Deutschland und Zentralbank für alle rund 1.000 deutschen Genossenschaftsbanken. Als „DZ BANK. Die Initiativbank“ ist sie als Geschäftsbank aktiv und hat die Holdingfunktion für die DZ BANK Gruppe. Über ihre klassischen Zentralbankfunktionen hinaus stellt die DZ BANK ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Finanzierung von Investitionen in Windkraftanlagen zur Verfügung. Sie bietet ihren Kunden in allen Planungsphasen umfassendes Know-how und ist seit vielen Jahren mit ihrem Kompetenzcenter im Bereich der Erneuerbare Energien tätig.

DZ Bank
Ludwig-Erhard-Allee 20
40227 Düsseldorf

Tel.: +49 0211 7782 126
E-Mail: wilfried.weber@dzbank.de
www.dzbank.de

Die R+V Versicherung ist Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und damit Mitglied einer starken Gemeinschaft. Neben modernsten Versicherungsprodukten und einem umfassenden Know-how bieten wir unseren Kunden vor allem eines: regionale Nähe. Windkrafträder benötigen einen umfassenden Versicherungsschutz von der Planungs- über die Errichtungs- bis zur Betriebs-phase. Diesen bietet die R+V Versicherung mit dem Spezialkonzept Wind aus einer Hand.

DZ Bank
Ludwig-Erhard-Allee 20
40227 Düsseldorf

Tel.: +49 0211 7782 126
E-Mail: wilfried.weber@dzbank.de
www.dzbank.de

Siemens Gamesa ist ein führender Anbieter von Windenergieprodukten und -lösungen für Kunden rund um den Globus. Die Technologie und Anlagen des Unternehmens sind bereits in über 90 Ländern im Einsatz –mit rund 85 Gigawatt Windenergieleistung. Branchenweit bietet Siemens Gamesa eines der breitesten Produktportfolios an. Es umfasst sowohl Offshore-als auch Onshore-Technologie sowie marktführende Wartungs-und Instandhaltungsleistungen, die dazu beitragen, saubere Energie bezahlbar und zuverlässig zu machen. Der Unternehmenszusammenschluss erfolgte 2017. Das Vorgängerunternehmen Siemens Wind Power blickt auf eine Unternehmensgeschichte zurück, die in den frühen 1980er Jahren begann, Gamesa existiert bereits seit 1994.

Siemens Wind Power GmbH & Co. KG
Beim Strohhause 17-31
20097 Hamburg

Tel.: +49 040 28890
www.siemensgamesa.com

Seit 1995 ist die 8.2 Gruppe als Netzwerk unabhängiger Sachverständiger für Erneuerbare Energien (Wind On-/Offshore, PV, Biogas, Netzintegration) national und international an mittlerweile 30 Standorten mit rund 150 Sachverständigen tätig. Die 8.2 Sachverständigen bieten technische Expertise entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Windenergieprojekten (On-/Offshore): Inspektionen, Gutachten und Beratungsleistungen. Unsere Kompetenz basiert auf über 30.000 technischen Inspektionen, sowie Weiterbetriebsgutachten, Bauüberwachung, Endoskopien, Condition Monitoring, Design Reviews, Rotorblattexpertise usw.

8.2 Group e.V.
Burchardstrasse 17
20095 Hamburg

Tel.: +49 040 22864569
E-Mail: request@8p2.de
www.8p2.de

Innovative Produkte und ein zukunftsweisendes Unternehmen. ENERCON gehört seit über 30 Jahren zu den Technologieführern in der Windenergiebranche. Als erster Hersteller setzte das Unternehmen auf ein getriebeloses Antriebskonzept, das kennzeichnend für alle ENERCON Windenergieanlagen ist. Auch in Bereichen wie der Rotorblattkonstruktion, Regelungstechnik oder Netzanbindung setzt ENERCON bis heute technologische Maßstäbe. Das Produktportfolio umfasst Anlagen von 800 bis 4.200 Kilowatt Nennleistung. Insgesamt hat ENERCON weltweit über 28.300 Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 48 Gigawatt errichtet (3/2018). ENERCON sieht es als große Herausforderung an, die Versorgung mit regenerativen Lösungen weltweit voranzutreiben und engagiert sich maßgeblich in Zukunftstechnologien wie Speicherung, Sektorkopplung und Smart Grids.

Windenergietage: Die älteste „noch“ existierende Veranstaltung der Windbranche ist die größte Veranstaltung östlich der Elbe. Wir bieten im Spätherbst eine bunte Mischung spannender Themen rund um die Windenergie, www.windenergietage.de Offshoretage: Immer an der Ostsee und der erste Tagungstag auf der Ostsee. Wir wollen besonders die technische und rechtliche Seite der Offshorewindenergie betrachten, www.offshoretage.de GO Seminare: Potentiale im Ausland prägen diese Veranstaltungsreihe, www.go-seminare.de Spreewind Golf Cup: Im Frühsommer findet im Anschluss an ein Seminar in einem Golfhotel der Spreewind Golf Cup statt. Für ausgewählte Kanzleien aus dem Steuer und „Windrecht“ vermarkten wir Kanzleiveranstaltungen.

Spreewind GmbH
Sigismundkorso 48
13465 Berlin

Tel.: 03040123 59
E-Mail: info@spreewind.de
www.spreewind.de

Women of Wind Energy Deutschland e.V. ist ein lebendiges Netzwerk, das sich aktiv dafür einsetzt die Windbranche vielfältiger zu gestalten. Es setzt sich dafür ein, dass die Windbranche besonders für Frauen ein attraktiveres Arbeitsfeld wird und ihre Einstiegs- wie Karrierechancen steigen. Durch ein erfolgreiches Mentoring-Programm wird der Nachwuchs gefördert und auf regelmäßigen Treffen und Vorträgen in ganz Deutschland wird der Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern angeregt. Weitere Informationen unter www.womenofwindenergy.de

Women of Wind Energy Deutschland e.V.
Julius-Leber-Straße 30
22765 Hamburg

Tel: +49 176 16200111
E-Mail: info@womenofwindenergy.de
www.womenofwindenergy.de

Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) vertritt mit seinen mehr als 3.000 Unternehmen und über 20.000 Mitgliedern das Know-how und die Erfahrung der gesamten Branche. Neben den Betreibern und der im deutschen Maschinenbau verankerten Zulieferer- und Herstellerindustrie, Projektierern, Sachverständigen, spezialisierten Rechtsanwälten, der Finanzbranche sowie Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Bau, Service/Wartung sowie Speichertechnologien sind auch Stromhändler, Netzbetreiber und Energieversorger im BWE organisiert. Gemeinsam tragen sie dazu bei, dass der BWE erster Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien ist.

Bundesverband WindEnergie e.V.
Neustädtische Kirchstrasse 6
10117 Berlin

Tel: +49 (0) 30 212341-210
E-Mail: info@wind-energie.de
www.wind-energie.de

Der LEE NRW: Dachorganisation für die regenerative Energiewirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Als Interessenvertretung der Erneuerbaren Energien in Nordrhein-Westfalen, setzt sich der LEE NRW für einen starken Wirtschaftsstandort NRW ein, an dem Umweltverträglichkeit mit erfolgreichem ökonomischen Handeln einhergeht. Unter seinem Dach bündelt, organisiert und koordiniert der LEE NRW den Informationsaustausch zwischen den Branchen der Wind-, Solar- und Bioenergie sowie der Wasserkraft und Geothermie. Nach dem Vorbild der Dachverbände in Bund und EU vertritt der Verband die Branche somit spartenübergreifend mit einer starken Stimme gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.
Corneliusstrasse 18
40215 Düsseldorf

Tel: +49 0211 9367 6060 0
E-Mail: info@lee-nrw.de
www.lee-nrw.de

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) leistet Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären – vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung. Seit 2005 steht die AEE für die Verbindung von energiewirtschaftlicher Expertise und professioneller Kommunikationsarbeit. Als erfahrene „Übersetzerin“ komplexer Informationen aus der Welt der Erneuerbaren Energien behält die AEE stets alle Erneuerbaren Energien und alle Anwendungsformen – Strom, Wärme, Mobilität – im Blick.

Agentur für Erneuerbare Energien
Invalidenstrasse 91
10115 Berlin

Tel: +49 (0) 030 200 535 30
Fax: +49 (0) 030 200 535 51
E-Mail: kontakt@unendlich-viel-energie.de
www.unendlich-viel-energie.de

Das Haus der Technik e.V., eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte in Deutschland, hat sich auch als Know-how-Transferstelle im Bereich der Windenergie etabliert. Jährlich besuchen über 17.000 Teilnehmer das Angebot des HDT. Den Seminare zur Windenergie finden Sie immer unter www.hdt-essen.de/windenergie. Aktuell gefragt sind Grundlagen, Betriebsführung, Windfarmplanung, kaufmännische Betriebsführung, Korrosionsschutz Offshore, Baugrund Windenergie, Projektmanagement Windenergie, Financial Due Dilligence, Elektrische Systeme Windenergieanlagen, Regelung von Windenergieanlage, Schaltberechtigung und viele weitere Themen aus dem klassischen HDT Angebot.

HAUS DER TECHNIK e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen

Tel: + 49 (0) 201/18 03-1
Fax: + 49 (0) 201/18 03-269
E-Mail: information@hdt.de
www.hdt.de

Die KRAFTWERKSSCHULE E.V. (KWS) als Non-Profit-Unternehmen bietet Ihnen mehr als 60 Jahre Erfahrung in allen Aus- und Weiterbildungsfragen rund um die Energiewirtschaft. Die rasante Entwicklung in der Windenergie begleiten wir mit einem umfassenden Angebot an Bildungs-maßnahmen vom Grundlagenwissen bis zur geprüften Weiterbildung durch die IHK. Unseren Bildungsauftrag erfüllen wir, indem wir in einem ganzheitlichen Ansatz Theorie und Praxis kombinieren. Gemeinsam mit unseren Kooperations-partnern bieten wir für Berufsanfänger, Quereinsteiger und versierte Spezialisten praxisorientierte Konzepte, die effizient die für den Berufsalltag notwendigen Kompetenzen vermitteln. Nutzen Sie unsere Erfahrung und weltweite Vernetzung bei der Umsetzung Ihrer Bildungs-anforderungen.

KRAFTWERKSSCHULE E.V.
Deilbachtal 199
45257 Essen

Tel: +49 (0) 201 8489 0
Fax: +49 (0) 201 8489 102
E-Mail: info@kraftwerksschule.de
www.kraftwerksschule.de

Der Landkreistag Nordrhein-Westfalen (LKT NRW) ist der kommunale Spitzenverband der Kreise in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. Ihm gehören die 31 nordrhein-westfälischen Kreise sowie als außerordentliche Mitglieder die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe und der Regionalverband Ruhr an. Der LKT NRW vertritt als kommunaler Spitzenverband die Belange der nordrhein-westfälischen Kreise gegenüber Landtag und Landesregierung. Er setzt sich für die kommunale Selbstverwaltung ein und nimmt u. a. zu Gesetzen und Verordnungen gegenüber dem Landtag und der Landesregierung Stellung.

Landkreistag Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestrasse 8
40213 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/30 04 91-0
E-Mail: post@lkt-nrw.de
www.lkt-nrw.de

Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen e.V.
Kaiserswerther Str. 199-201
40474 Düsseldorf, Deutschland

Tel.: +49 (211) 4587 – 1
Fax: +49 (211) 4587 – 211
E-Mail: info@kommunen-in-nrw.de
www.kommunen-in-nrw.de

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen ist die Stimme der Städte im größten Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. In ihm haben sich 39 Städte mit rund neun Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. Der kommunale Spitzenverband repräsentiert damit etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes. Der Städtetag NRW nimmt aktiv die Interessen der Städte gegenüber dem Landtag, der Landesregierung und zahlreichen Organisationen wahr. Er vertritt die im Grundgesetz und der nordrhein-westfälischen Verfassung garantierte kommunale Selbstverwaltung. Der Städtetag NRW berät seine Mitgliedsstädte und informiert sie über alle kommunal bedeutsamen Vorgänge und Entwicklungen. Der Städtetag NRW stellt den Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern her und fördert ihn in zahlreichen Gremien.

Städtetag Nordrhein-Westfalen
Gereonstrasse 18-32
50670 Köln

Tel: +49 (0) 0221 3771 0
Fax: +49 (0) 0221 3771 128
E-Mail: post@staedtetag-nrw.de
www.staedtetag-nrw.de

Die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein unterstützt die Unternehmen der Energiewende-Branche. EE.SH sorgt mit Veranstaltungen, der Organisation von Messeständen oder Export-Workshops für die Erschließung neuer Märkte sowie die Vernetzung der Unternehmen untereinander. Weitere Arbeitsschwerpunkte von EE.SH sind Innovationsmanagement und Energiekonzepte zur umfassenden Versorgung mit erneuerbaren Energien in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität.

EE.SH Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel: +49 4841 6685-0
Fax: +49 4841 6685-16
E-Mail: info@ee-sh.de
www.ee-sh.de

Der WindEnergy Network e.V. ist das führende Unternehmensnetzwerk für Windenergie in der Nordost-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windenergiebranche in Deutschland. Mit derzeit 132 Unternehmen versteht sich der Verein als Plattform der gesamten Wertschöpfungskette der Branche und setzt sich aktiv durch Vernetzung, Bündelung von Informationen und Know-how für deren Stärkung ein. Dazu kommt die Präsentation auf Messen und Veranstaltungen. Als Netzwerk für Windenergie stehen wir für Fragen zur Verfügung und ebnen den Kontakt zu Unternehmen, Verwaltung und Politik.

WindEnergy Network e.V.
Schweriner Strasse 10/11
18069 Rostock

Tel: +49 0381 37719 254
E-Mail: info@wind-energy-network.de
www.wind-energy-network.de

Der Bundesverband Energiespeicher (BVES) vertritt die Interessen von Unternehmen und Organisationen aus allen Bereichen der Energiespeicherung. Als technologieoffener Industrieverband verfolgt er die Entwicklung und Vermarktung von Energiespeichern in allen Energiesektoren – Strom, Wärme und Mobilität.
Der BVES ist die führende Stimme der Energiespeicherbranche. Er bündelt die Kräfte der wichtigsten Branchenvertreter, gestaltet die öffentliche und politische Diskussion und berät bei der Ausgestaltung der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, sowie Standards und Normen.

BVES – Bundesverband Energiespeicher e.V.
Oranienburger Straße 15
10178 Berlin

Tel.: 030 – 54 610 630
E-Mail: info@bves.de
www.bves.de

Die WAB ist das führende Unternehmensnetzwerk für Windenergie in der Nordwest-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windenergiebranche in Deutschland. Dem Verein gehören Unternehmen und Institute aus allen Bereichen der Windenergieindustrie, der maritimen Industrie sowie der Forschung an. Ziele der WAB sind die Vernetzung und Stärkung des Mitgliedernetzwerkes, der Ausbau der Windenergie auf dem Meer und an Land und die Entwicklung der Offshore-Windindustrie in Deutschland sowie die Förderung von Repowering in der Nordwest-Region.

WAB e.V.
Barkhausenstraße 2
27568 Bremerhaven

Tel: +49 471 39177 0
Fax: +49 471 39177 19
E-Mail: info@wab.net
www.wab.net

Uniper ist ein führendes internationales Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als 40 Ländern und rund 13.000 Mitarbeitern. Sein Geschäft ist die sichere Bereitstellung von Energie und damit verbundenen Dienstleistungen. Zu den wesentlichen Aktivitäten zählen die Stromerzeugung in Europa und Russland sowie der globale Energiehandel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Düsseldorf, Deutschland.

Uniper Energy Sales GmbH
Völklingerstrasse 4
40219 Düsseldorf

E-Mail: direktvermarktung@uniper.energy
www.uniper.energy

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist die Interessenvertretung der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland. Er ist Vordenker der kommunalen Wirtschaft und unterstützt seine Mitglieder mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot. Die im VKU organisierten Mitgliedsunternehmen sind vor allem in der Energieversorgung, der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung tätig. Seit Jahren investieren sie umfangreich auch in erneuerbaren Energien und speziell in die Windkraft.

Verband kommunaler Unternehmen e.V.
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen
Brohlerstrasse 13
50968 Köln

Tel: +49 (0) 221 3770-225
E-Mail: info@vku.de
www.vku.de